Review: FBI Fitness Nahrungsergänzungen und Supplements

Heute möchte ich Euch eine, zumindest für mich, recht neue Supplement-Marke vorstellen. Der Name „FBI Fitness“ steht für Fitness Body Intensiv. Die Supplemente von FBI Fitness richten sich besonders an aktive und zielorientierte Fitness- und Kampfsportler zur Unterstützung der Ernährung und des Trainings. Das Sortiment umfasst die Basics an professioneller Sportnahrung wie Whey Protein, Aminosäuren, Weight-Gainer Creatin, und L-Carnitin. Die Produkte sind bereits in einigen Fitness-Studios und direkt im Hersteller Online-Shop erhältlich.

Hinter der Marke FBI Fitness steht der mehrfache Deutsche- und Europameister Nick Hein, welcher in den Kampfsportarten Judo und MMA (Mixed Martial Arts) aktiv ist. Bereits mit 6 Jahren begann Nick Hein seine sportliche Laufbahn im Judo und konnte mit 14 Jahren hier seine ersten Deutschen Meistertitel erkämpfen, wodurch er sich seinen Weg in die Nationalmannschaft ebnete. Hier erlang er zudem eine Meistertitel bei einer Europameisterschaft. Sein großes Ziel im Judo ist der Gewinn einer olympischen Medaille. Sein Interesse für den Kampfsport erstreckt sich zudem vom Judo bis hin zum Mixed Martial Arts, einer Kampfsportart, die mehrere Elemente verschiedenster Kampfsportarten in sich vereint.

Getestet habe ich unter Anderem das PROTEIN 100 Schoko. Der Name setzt sich aus seinem Inhaltsstoff, dem Eiweiß bzw. Protein und der Zahl der biologischen Wertigkeit 100 zusammen. Eiweiß ist der wichtigste Baustein unseres Körpers, der wesentlich mitbestimmt, wie gesund, muskulös und leistungsfähig wir sind. Das Eiweißkonzentrat löst sich im Shaker gut auf und hat einen guten Geschmack. Ich habe Schoko probiert, welches mir wirklich gut geschmeckt hat, da es nicht zu süß und trotz des enthaltenen hohen Sojaprotein Anteils nicht staubig geschmeckt hat. Für den Muskelaufbau liegt die durchschnittliche Empfehlung der Verzehrmenge bei 2,5 g (bis zu 4 g) Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht. Ein Portion setzt sich aus 30 g Pulver (= 25,5 g Protein) in Wasser gemischt zusammen. Wer zum Mischen lieber fettarme Milch verwendet, kann den Proteingehalt so erhöhen und den Geschmack noch einmal verbessern. Praktisch finde ich immer Beutel, da bei dauerhafter Anwendung (ich selbst verbrauche ca. 3 Kg im Monat) nicht so viel Müll anfällt.

Passend zu meinem Supplement-Plan habe ich noch 3 Aminosäuren Supplemente von FBI Fitness getestet. Zum einen die Amino 2100 Kautabletten zur Versorgung der Muskulatur mit dem kompletten Aminogramm, welche auch die BCAAs Leucin, Isoleucin und Valin in einer guten Dosis enthalten. Die Aminotabletten lassen sich gut kauen, aber auch als ganze Tabletten mit Wasser schlucken. Zur Gewährleistung der optimalen Regeneration verwende ich pures L-Glutamin Pulver, welches bei FBI Fitness in 250 g Dosen erhältlich ist. Glutamin ist eine der wichtigsten Aminosäuren für den Muskelaufbau und Muskelerhalt, da es von den sogenannten proteinogenen Aminosäuren am meisten in den Muskel vorhanden ist. Somit unterstützt diese Aminosäure die Muskelregeneration. Das kristalline, weiße Pulver besteht zu 100 % aus Glutamin und kann auf einem Löffel eingenommen und mit Wasser nachgespült werden. Ebenso habe ich das L-Arginin Pulver in der 300 g Dose getestet, welches ich auf gleiche Weise einnehme. Arginin ist eine Aminosäure, welche eine Vorstufe von NO ist und daher häufig von Sportlern als „Pump-Supplement“ verwendet wird. Beide Einzelamino-Pulver und auch die Kombiamino-Tabletten sind meiner Meinung nach uneingeschränkt empfehlenswert und halten die Qualitätsansprüche, die FBI Fitness verspricht.

Insgesamt bin ich mit den FBI Fitness Supplementen sehr zufrieden und konnte mit ihnen meine leistungsorientierte Ergänzungsernährung aufrechterhalten. Wer sich einmal das Video von Nick Hein auf der FBI Fitness Webseite anschaut, erhält einen kleinen Einblick über die Kompetenz von Nick und wie wichtig eine kontinuierliche Ergänzung der Ernährung ist. Auf der Webseite erhaltet Ihr auch eine Übersicht und weitere Informationen zu den FBI Fitness Produkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.