Ernährung – Grundstein des Muskelaufbaus

Ein erfolgreicher Muskelaufbau setzt als Grundlage eine durchdachte und ausgewogene Ernährung voraus. Lebensmittel sind notwendig, um den Körper mit allen wichtigen Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen zu versorgen. Die Aussage „ man isst um zu leben, man lebt nicht um zu essen“ verdeutlicht die Wichtigkeit der richtigen Ernährung. Als wichtigste Bestandteile der Ernährung gelten Wasser, Fett, Eiweiß und Kohlenhydrate. Der tägliche Kalorienbedarf sollte bei der Zubereitung der Mahlzeiten nicht überschritten werden, um einer ungewollten Ansammlung von Fett vorzubeugen. Der tägliche Energieverbrauch variiert von Person zu Person und kann im Internet mit Hilfe verschiedener Kalorienrechner ermittelt werden.

Ausgewogen Essen

Die Baustoffe für einen erfolgreichen Muskelaufbau bestehen aus Wasser, Proteinen und Kohlenhydraten. Neben dem Zuführen der notwendigen Lebensmittelbestandteile ist es möglich, sogenannte Nahrungsergänzungsmittel einzusetzen. Diese Nahrungsergänzungsmittel sind speziell auf die „veränderten“ Bedürfnisse des Körpers durch regelmäßiges Krafttraining ausgerichtet. Hochwertige Produkte rund um den Muskelaufbau finden Sie bei www.nutrition-discount.de zu erschwinglichen Preisen. Als ausgewogene Ernährung gelten Speisepläne, die täglich Nüsse, Früchte, Gemüse und Milchprodukte enthalten. Weniger empfehlenswert aufgrund des hohen Fett- und Zuckeranteils sind Lebensmittel wie Limonade, frittierte Produkte, Fastfood oder Kuchen. Eine ausgewogene Ernährung erlaubt hin und wieder ein Verzehren von süßen oder frittierten Produkten ohne unerwünschte Nebeneffekte.

Eiweiß = Proteine

Kraftsportler müssen aufgrund der erhöhten Belastung der Muskelgruppen vermehrt hochwertiges Eiweiß aufnehmen. Die Intakthaltung der Muskulatur, die Regeneration der Zellen und die Bildung körpereigener Hormone werden von Eiweiß beeinflusst. Eine unzureichende Berücksichtigung und Aufnahme von Eiweiß kann zu instabilen Knochen, einem schlechten Immunsystem, einer labilen Psyche beziehungsweise Depressionen und einigen weiteren Mangelerscheinungen führen. Experten empfehlen, jede der drei Hauptmahlzeiten mit 20 bis 40 g Eiweiß zu versehen. Gesundes und mageres Eiweiß findet sich in Magerquark, Nüssen, Hüttenkäse, Thunfisch und Co. Eine andere Möglichkeit, notwendiges Eiweiß aufzunehmen, kann mit Hilfe von Zusatzshakes erfolgen. Neben Pulvern, die zu Shakes verarbeitet werden können, können Zusatzmittel auch in Form von Tabletten erworben werden.

Bildquelle: flickr.com © von super_luminal

Ein Gedanke zu „Ernährung – Grundstein des Muskelaufbaus

  • 14. März 2013 um 17:50
    Permalink

    es ist absolut richtig, ohne ausreichende Ernährung gibt es keinen Muskelaufbau. Ausgewogenes Essen, viel Proteine und Aminos bringen die Muskelmasse!

    gruß

    Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.