Mein neues Fitnessstudio: Sports & Spa Hannover

Fitnessstudios die nur Gerätetraining anbieten, ja das war einmal. Mittlerweile setzen sich aber glücklicherweise immer mehr „Sports & Spa“-Studios durch. Es fing damit an, dass die Studios neben dem Gerätetraining auch ein bis zwei Fitnesskurse anboten. Dann kamen in den höherpreisigen Fitnessstudios Solarien dazu, mancherorts auch eine Sauna. Heutzutage ist das Konzept aus Sport- und Relaxprogramm mit einem breiten Angebot abgerundet. Dies konnte ich auch bei meinem ersten Besuch im Sports & Spa in Hannover feststellen, der mich zu einem Wechsel meines Fitnessstudios bewogen hat.

Im Fitnesscenter bzw. „Club“ findet man eine umfassende Ausstattung mit neuesten Gym 80 Geräten, Krafttrainings-Stationen, freien Gewichten und Stretching-Matten. Die persönliche Chipkarte speichert alle wichtigen Daten und Fakten, wenn man im Milon-Zirkel trainiert. Funktionelles Training mit komplexen Bewegungsabläufen für das Training mehrerer Muskelgruppen gleichzeitig ist ebenfalls im Functional Court möglich. Zudem wird ein ganzheitliches Personal Training und professionelle Ernährungsberatung angeboten. Ein weiteres Highlight für mich ist die Black Area, ein Bereich für „Pro’s only“. Gym80 Freihantel bis 40 KG und Stationen für das Gewichttraining. Natürlich hat das Sports & Spa in Hannover auch einen Ladies-Bereich, die Pink Area.

sports

Nun zu den Kursen. Wo fange ich an… die Standards: Pilates, Yoga, BodyWorkout, Bauch Beine Po und natürlich Zumba. Und was ist mit uns Männern? Lange wurden die Kurse speziell für Frauen ausgelegt, weil wir Männer doch eher lieber ans Eisen gehen. Doch der Sports & Spa Club Hannover bietet hier abhilfe: Power Workout – ein Ganzkörper Training, Cardio Boxen – Fett verbrennen kann auch Spaß machen und das Kurstraining mit der Langhantel. Hier habe selbst ich meine Freude daran. Weitere Kurse sind das Power Yoga, die Wirbelsäulengymnastik, Mobilitätstraining nach der DeepWork-Methode und der Kurs von Ibou (Personaltrainer). Wer denkt das wäre schon alles, weit gefehlt. Das Sports & Spa bietet noch viele viele weitere „Kurs-TV“ Programme an sowie täglich mehrere WOD Functional Training Kurse und ein so umfangreiches MyRide Cycling-Kursprogramm, dass man in den Club kommen kann wann man will, ein Kurs im MyRide Cycling Raum startet immer.

spaAber nun genug mit der Schinderei. Nach mehreren Stunden im Sports-Bereich habe ich mich auch im Spa-Bereich umgesehen. Vorab aber noch eine Stärkung in der Coffee-Lounge… Das Spa ist in einen Männer- und einen Frauenbereich sowie einen Gemeinschaftsbereich mit Dachterrasse, Kieseltretbereich und eine Bio-Sauna aufgeteilt. Im Men’s Spa befinden sich die Umkleide, Duschen, WCs, also Standard plus eine finnische Sauna, Fußbecken, Solarien, ein Relaxraum mit Liegen und Kamin sowie ein Wintergarten. Alles sauber und sehr schön eingerichtet. In Kombination mit dem Außenreich ein sehr gelungenes Konzept zum Entspannen. In die Ladies Spa durfte ich zwar leider nicht, aber hier ist der Aufbau ähnlich.

Erwähnen möchte ich noch das sehr freundliche Personal. Die Trainer leisten hier wirklich gute Arbeit und sind bei Fragen schnell zur Stelle. Mein einziger Kritikpunkt am Sports & Spa in Hannover ist die Getränkeflatrate. Hier wird zusätzlich für unlimitiert Wasser und Mineraldrinks noch einmal 60 Euro im Jahr fällig (Stand 04/2017). Meiner Meinung nach sollte zumindest Wasser immer kostenlos sein, aber darf man sich auch von zu Hause mitbringen. Alles in Allem hat mich das Sports & Spa in Hannover aber auf ganzer Linie überzeugt. Für den angesetzten Mitgliedspreis erhält man im Sports & Spa Club alles, was man von einem modernen Sport- und Erholungscenter erwartet. Für mich als regelmäßiger Saunagänger rentiert sich die Mitgliedschaft schon alleine wegen der Besuche der Clubeigenen Sauna.

Mein Fazit: Der Sports & Spa Club vereint für mich perfekt Fitness und Entspannung und bietet mir optimales Fitnesstraining kombiniert mit einem erholsamen Kurzurlaub. Wenn man aus Hannover oder der näheren Umgebung kommt, sollte man meiner Meinung nach unbedingt mal ein Probetraining im Sports & Spa machen und sich selbst von den vielen Vorzügen des Clubs überzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.